Neuigkeiten

15.02.2018, 19:07 Uhr
Herausforderung in der Pflege - das Thema kann jeden treffen
Aschermittwochs-Braunkohlessen des CDU-Gemeindeverbandes Vechelde mit Live-Musik
Gut gefüllt war der Saal in der Gaststätte Geldmacher als Vorsitzender Enrico Jahn die Gäste begrüßte. Insbesondere die Landtagsabgeordnete Petra Joumaah, die zum Thema "Pflege" einen überaus interessanten aber auch aufwühlenden Bericht vortrug. Die Ist-Situation ist geprägt von fehlenden Pflegekräften in Krankenhäusern, in Pflegeheimen und in der häuslichen Pflege. Und dieser Notstand werde sich bei Nichtstun noch verschärfen. Im Jahr 2030 werden mehrere Zehntausend Pflegekräfte fehlen.
"Wir haben die Pflege lange stiefmütterlich behandelt, dabei kann das Thema jeden von uns treffen. Nun haben wir den Pflegenotstand, uns droht ein dramatischer Pflegenotstand." Die Folgen dieser Unterbesetzung in der Pflege sind klar erkennbar: Die meisten Pfleger befänden sich an ihrer Belastungsgrenze oder diese ist bereits überschritten. Als Ausweg schlug die Landtagsabgeordnete eine "konzertierte Aktion" aller an der Pflege beteiligten Gruppen wie Krankenhäuser, Pflegeheimen und Pflegedienste zur Verbesserung der Situation vor. Die anschließende und sehr lebhafte Diskussion zeigte, dass das Thema hochaktuell ist und der lang anhaltende Beifall, dass Petra Joumaah das Thema sehr verständlich vorgetragen hatte.
Bilderserie